Die kleine Firma für Ihre Fenster

Der Wärmebildkamera entgeht nichts!

Die Wärmebildkamera ist ein guter Helfer, um Fensterlecks zu finden.

Links aufrecht ist die Temperaturskala ersichtlich. Mit Hilfe dieser Farben kann man nun die Temperatur auf dem 3-flügligen Fenster sehen. Gut erkennbar ist, dass die Glasränder vor allem unten sehr kalt sind. Das ist typisch für ältere Isoliergläser. Kalt ist auch die Fensterleibung (links gut ersichtlich). An dieser Stelle kann sich die Luft schlecht umwälzen, die kalte Luft bleibt hängen. Ganz unten im Bild ist die Wärmequelle gut ersichtlich.

Ganz gut zu erkennen ist auch, dass der untere, liegende Flügel oben Lecks hat. Links und rechts ist die dunkle Farbe gut erkennbar. Im rechten Drittel scheint der Flügel jedoch dicht zu sein. Der untere Flügel muss in diesem Fall auf die Dichtigkeit überprüft werden.

Bei diesem Wärmebild ist Fenster, Fensterband und Beschläge auch ganz gut zu erkennen. Auch hier sind die tieferen Temperaturen an den Rändern ganz gut ersichtlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar